Mitgliedsorganisationen der AG Globale Verantwortung schaffen Lebensperspektiven - weltweit.
Für ein gutes Leben für alle.

Diakonie Katastrophenhilfe – Nothilfe für Rohingya Flüchtlinge – Bangladesh

×Details

Nothilfe für Rohingya Flüchtlinge

Die staatenlose Minderheit Rohingya aus dem Bundesstaat Rakhine in Myanmar leben seit Jahrzehnten unter extremer Armut und starker Einschränkung ihrer Grundrechte. Ende 2017 brach eine Welle der Gewalt aus, und es kam zu gewaltsamen Übergriffen gegen die Midnerheit. Eine gewaltige Fluchtbewegung Richtung Bangladesch war die Folge. Nach Schätzungen der Vereinten Nationen sind bis heute rund 800.000 Rohingya in den Nachbarstaat geflohen.

In einigen Orten in Bangladesch an denen sich die Rohingya vorerst niedergelassen haben gibt es keinen Zugang zu Wasser oder Sanitäranlagen wodurch das Risiko von Krankheitsausbrüchen stark ansteigt.

Um diese Gefahr zu dämmen, haben sich die Diakonie Katastrophenhilfe und ihre Partner vor Ort auf die Verbesserung der hygienischen Verhältnisse in den Flüchtlingscamps fokussiert. Um der Ausbreitung von lebensbedrohlichen Krankheiten vorzubeugen werden stabile Latrinen errichtet. Solarbetriebene Laternen sorgen dafür, dass insbesondere Frauen und Mädchen nachts mehr Schutz und Sicherheit haben.

In einer weiteren Komponente wird psychosoziale Unterstützung für Schwangere und stillende Mütter geboten und es werden Spielsachen für Kinder verteilt.

×Kontakt


Projektlink:
https://katastrophenhilfe.diakonie.at/weltweit-aktiv/rohingya-bangladesch/nothilfe-fuer-rohingya-bangladesch

Ansprechperson:
Teresa Mayr
E-Mail: teresa.mayr@diakonie.at

+Meta
This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
742